Übersicht der Corona Regelungen bezüglich Rehasport

Stand: 08.06.2021

Folgend finden Sie eine Übersicht, die Ihnen Information darüber gibt, ob der Rehasport in Ihrem Bundesland weiterhin angeboten und durchgeführt werden darf.

Unabhängig von Einschränkungen einzelner Bundesländer, gelten überall die üblichen Hygieneregelungen.

Bundesland Rehasport erlaubt/nicht erlaubt Einschränkungen

Baden-Württemberg

Ärztlich verordneter Rehasport erlaubt.

Keine.

Bayern

Ärztlich verordneter Rehasport erlaubt.

Keine.

Berlin

Ärztlich verordneter Rehasport erlaubt.

Max. 10 Teilnehmer plus Übungsleiter, in begründeten Einzelfällen weitere Personen zulässig.

Brandenburg

Ärztlich verordneter Rehasport erlaubt.

Keine.

Bremen

Ärztlich verordneter Rehasport erlaubt.

Bei Geimpften und Genesenen keine Einschränkungen, ansonsten max. 10 Teilnehmer.
Hamburg

Ärztlich verordneter Rehasport erlaubt.

Max. 10 Teilnehmer, Mindestabstand 2,5 m.

Hessen

Ärztlich verordneter Rehasport erlaubt.

Keine.

Mecklenburg-Vorpommern

Ärztlich verordneter Rehasport erlaubt.

Keine.

Niedersachsen

Ärztlich verordneter Rehasport erlaubt.

Mindestabstand 2,5 m.

Nordrhein-Westfalen

Ärztlich verordneter Rehasport erlaubt.

Bei landesweiter Inzidenz größer 35 ist eine Teilnahme am Rehasport nur für negativ Getestete, Geimpfte und Genesene gestattet.

Rheinland-Pfalz

Ärztlich verordneter Rehasport erlaubt.

Keine.

Saarland

Ärztlich verordneter Rehasport erlaubt.

Rehasport in Gruppen nur mit Vorlage eines negativen Testergebnisses pro Teilnehmer gestattet.

Sachsen

Ärztlich verordneter Rehasport erlaubt.

Bei Inzidenz kleiner 100 ist die Teilnahme für Geimpfte, Genesene und negativ Getestete gestattet. Bei Inzidenz größer 100 nur für Geimpfte und Genesene uneingeschränkt gestattet, hinzukommen dürfen max. 2 Nichtgeimpfte und Teilnehmer bei denen eine ärztlich Bescheinigte „dringende Notwendigkeit“ besteht.

Sachsen-Anhalt

Ärztlich verordneter Rehasport erlaubt.

Es dürfen nun wieder bis zu 15 Teilnehmer (Herzsport 20 Teilnehmer) in geschlossenen Räumen am Rehabilitationssport teilnehmen; es ist jedoch darauf zu achten, dass alle zu den drei „G“ gehören müssen, davon maximal 10 zu Gruppe der Getesteten: 15 Geimpfte/Genesene + 0 Getestete oder 11 Geimpfte/Genesene + 4 Getestete oder 3 Geimpfte/Genesene + 10 (max.!) Getestete.

Schleswig-Holstein

Ärztlich verordneter Rehasport erlaubt.

Keine.

Thüringen

Ärztlich verordneter Rehasport erlaubt.

Keine.