Rehabilitationssportarten sind:

  • Gymnastik
  • Leichtathletik
  • Schwimmen
  • Bewegungsspiele in Gruppen

soweit es sich um Übungen handelt, mit denen das Ziel des Rehabilitationssports erreicht werden kann.

Das Training am Gerät ist keine Rehabilitationssportart. Diese Leistung wird nicht von den Kostenträgern übernommen.

Die Kostenträger befürworten jedoch ein ergänzendes Training am Gerät um den Behandlungserfolg zu steigern.

Rehasporteinrichtungen stellen hier ein besonderes Angebot für die Rehasportler zur Verfügung. Die Kosten werden vom Rehasportler selbst getragen.

Voraussetzungen für Rehasport-Anbieter

Weitere Voraussetzungen, damit der Rehabilitationssport in Ihrer Einrichtung von den Kostenträgern anerkannt wird finden Sie hier.

Durchführung des Rehasports

Sie wollen mehr über die Rehasport-Durchführung erfahren?

Hier können Sie sich das aktuelle PDF des Landessportbundes NRW kostenfrei herunterladen.
kostenlos

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Rehasport: Umgang mit Ablehnung

Rehasport: Umgang mit Ablehnung

Rehasport: Was tun bei Ablehnung der Kostenübernahme? Bei Ablehnung der…
Rehasport: Dauer und Häufigkeit

Rehasport: Dauer und Häufigkeit

Leistungsumfang des Rehasports Der Leistungsumfang des Rehabilitationssports beträgt in der…
Rehabilitationsziel

Rehabilitationsziel

Ziele des Rehabilitationssports Die Angabe des Rehabilitationsziels ist nun gesetzlich…