Rehasport: Was tun bei Ablehnung der Kostenübernahme?

Bei Ablehnung der Kostenübernahme sollte überprüft werden, welche der aufgeführten Punkte nicht ausreichend dargelegt wurden. Ein Widerspruch hat Aussicht auf Erfolg, wenn im Einzelfall das Funktionsdefizit nachgewiesen werden kann und eine selbständige Durchführung der Übungen noch nicht möglich ist.

Aber – der Patient sollte immer zum Reha-Sport motiviert werden, auch wenn keine Kostenübernahme möglich ist.

Umgang mit Ablehnung

Das könnte Sie auch interessieren

Durchführung des Rehasports

Durchführung des Rehasports

Rehabilitationssportarten sind: Gymnastik Leichtathletik Schwimmen Bewegungsspiele in Gruppen soweit es…
Rehasport: Dauer und Häufigkeit

Rehasport: Dauer und Häufigkeit

Leistungsumfang des Rehasports Der Leistungsumfang des Rehabilitationssports beträgt in der…